Qumran

Qumran liegt am nordwestlichen Ufer des Toten Meers, wo in den 1940er Jahren ein Beduinenjunge in einer Höhle einige Schriftrollen entdeckte. Daraufhin wurden die Höhlen nach weiteren Schriften durchsucht und Ausgrabungen begannen. Insgesamt fand man in 11 Höhlen von Qumran über 500 hebräische, aramäische und griechische Handschriften in Tonkrügen. Die Schriftrollen des Toten Meeres waren die wichtigsten Entdeckungen des 20. Jahrhunderts.

Die Höhlen von Qumran.