Wadi Artas

Wadi Artas ist das schönste Beispiel für die Fruchtbarkeit der palästinensischen Täler. Der Name Artas kommt aus dem Lateinischen und heißt „Garten“. Der Frühling ist ohne Frage die beste Zeit für einen Aufenthalt im Wadi Artas. Im Tal liegen auch die Becken Salamons. Zwischen dem zweiten und vierten Becken gibt es eine alte Pumpe, die von Deutschen erbaut wurde. Der Hauptwanderweg durchquert einen Berg, an dem die Ruinen des alten römischen Dorfes Khirbet al-Khoch liegen. Es heißt, dass dieses Dorf das biblische Dorf Etam gewesen sein soll.

Wadi Artas - Bezirk Bethlehem