Khan Younis

25 Kilometer südlich von Gaza-Stadt liegt die zweitgrößte Stadt des Gaza-Streifens: Khan Younis. Der Name der Stadt geht auf ihren Gründer, dem Prinzen Younis Dawadar zurück. Im Jahr 1387 gründete er eine Garnison von der aus Soldaten Karawanen, Reisende und Pilger vor Angriffen schützen. Heute hat man vom Marktplatz einen beeindruckenden Blick auf die historische Kulisse.

Khan Younis

Aufgrund seiner geografischen Lage -  Khan Younis war die Verbindungsstadt zwischen dem Niltal, dem Fruchtbaren Halbmond und der Arabischen Halbinsel – wurde die Stadt zu einem wichtigen Handelszentrum.